Deutsche Go-Kart-Meisterschaft der Gehörlosen 2021 in Grimma – 26.08.- 27.08.2021

Am Donnerstag standen die Einzelrennen auf dem Programm, in denen die Fahrer:innen der GSG Stuttgart und GSV Karlsruhe  in verschiedenen Gewichtsklassen hervorragende Erfolge verbuchen konnten. Das Rennkonzept wurde optimiert bzw. überarbeitet:

10 min Qualifying
20 min 1. Rennen
20 min 2. Rennen

Die Besonderheit im neuen Rennkonzept ist im 2. Rennen die umgekehrte Startaufstellung. Der Erstplatzierte im ersten Rennen startet im 2. Rennen als letzter. Der Zweitplatzierte startet als Vorletzter. Bei den weiteren Platzierungen erfolgt das gleiche Schema.

Zurückblickend waren die Rennen von vielen, harten, teils unnötigen Zweikämpfen, aber auch spannenden Überholmanövern geprägt.
In der Klasse der Senioren setzte mitten im Rennen der Regen ein, sodass die Fahrbedingungen sehr schwer wurden.

Damen
2. Platz Julia Öfele (GSV Karlsruhe)
3. Platz Olivia Voelker (GSG Stuttgart)

Herren Klasse A
1.Platz Stefan Dieudonné (GSG Stuttgart)
2.Platz Felix Flecken (GSG Stuttgart)
3.Platz Lukas Strunz (GSG Stuttgart)

Herren Klasse B
4.Platz Marko Cop (GSG Stuttgart)
13.Platz Lars Lange (GSG Stuttgart)

Herren Mannschaftswertung
2. Platz Stefan Dieudonné, Felix Flecken und Lukas Strunz (GSG Stuttgart)

Senioren
2. Platz Jan-David Huttenberger (GSG Stuttgart)

Am 2. Tag war das Teamrennen.

Für GSG Stuttgart starteten im 1. Team Stefan Dieudonné, Felix Flecken und Jan-David Huttenberger und im 2. Team Lukas Strunz, Marko Cop und Lars Lange. Olivia Voelker musste aufgrund von Verletzungen vom Vortag kurzfristig leider absagen.

Aufgrund des starken Regens wurde die Outdoorstrecke geschlossen, da die Sicherheit der Fahrer Vorrang hatte. Das hatte zur Folge, dass die Strecke nur im Indoorbereich gefahren wurde.

Auch hier war das Rennen von vielen Zweikämpfen und harten Überholmanövern geprägt. Im Verlauf des Rennens kam es leider zu mehreren Unfällen und die Leistungsunterschiede der Karts waren doch größer als erwartet. 

Team 1 GSG Stuttgart
10.Platz Stefan Dieudonné, Felix Flecken und Jan-David Huttenberger

Team 2 GSG Stuttgart
8.Platz Lukas Strunz, Marko Cop und Lars Lange

Bilder:

Volker Piesch

About Volker Piesch

Beisitzer Württemberg
Publiziert in Motorsport.

Comments are closed.