Chronik

Chronik des Gehörlosen Sportverband Baden Württemberg
1974 – 2014

Schon vor dem Gründungsjahr 1974 bestand in Württemberg und Baden eine Abteilung Sport, beziehungsweise ein loser Kegelverband unter den Landesverbänden der Gehörlosen aus Württemberg  und Hohenzollern und dem Gehörlosen Landesverband Baden.

Die Gehörlosensportvereine waren davor noch direkt Mitglied im Deutschen Gehörlosen Sportverband e.V. (DGS).

Im Jahr 1974 beschloss der DGS, in den Bundesländern selbständige Verbände zu organisieren. Unter der Leitung von Dieter Steuer wurde eine Gründungsversammlung am 17. November 1974 im Clubheim des SSC Stuttgart, Talstraße 210  einberufen.

Die 11 Gehörlosensportvereine gründeten den Gehörlosensportverband Baden Württemberg und wählten Berthold Mandalka (Stuttgart) zum 1. Verbandsvorsitzenden Bernhard Soldner (Bettringen) wurde 2. Verbandsvorsitzender. Die Anfangszeit war sehr schwierig. Viel Idealismus und gute Nerven mussten die Ehrenamtlichen mitbringen, denn es gab damals zu wenig Finanzmittel.

Beim außerordentlichen Verbandstag am 5.November 1994 in Mannheim wurde eine neue Satzung mit Ordnungen unter der Federführung von Bürgermeister a.D. Berthold Kiefer (Freiburg im Breisgau) beschlossen und die Organisation verschlankt und ebenso die Funktionsbezeichnungen geändert. Verbandsvorsitzender in Präsident bzw. Vizepräsident umbenannt. Wir danken hier dem Bürgermeister a.D. Berthold Kiefer für seine wirkungsvolle Hilfe.

In den 40 Jahren des Bestehens führte der Verband 7. Landessportfeste durch.
–    1976 in Karlsruhe
–    1984 in Karlsruhe
–    1989 in Winnenden
–    1992 in Aalen
–    1996 in Freiburg
–    1999 in Heidelberg
–    2010 in Friedrichshafen am Bodensee

Das 8. Landessportfest 2014 findet nun am 4.-6. Juli 2014 in Ludwigsburg statt.

Der Verband ist Mitglied beim Deutschen Gehörlosen Sportverband e.V. (DGS), dem Landessportverband Baden-Württemberg e.V., dem Württembergischen Landesportbund e.V., dem Badischen Sportbund-Nord e.V. (Karlsruhe) und dem Badischen Sportbund-Süd e.V. (Freiburg).

Es werden von unseren Mitgliedsvereinen 15 Sportarten betrieben. Davon werden 5 Sportarten von Landesfachwarten in den Sparten betreut und Landesmeisterschaften veranstaltet. Für den Verband sind 19 ehrenamtliche Mitarbeiter tätig.

Die Mitgliederentwicklung: 1974 waren es 650 Mitglieder in 11 Vereinen. 2013 sind es 1666 Mitglieder in 18 Vereinen. Damit ist der GSV BW der drittgrößte Verband im DGS.

Die Baden-Württembergischen Mitgliedsvereine nehmen heute im Gehörlosensport in Deutschland eine Spitzenstellung ein. Dies belegt auch die Zahl der Sportler im Nationalkader des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes. Bei den Deaflympics 2013 in Sofia nahmen 21 Sportlerinnen u. Sportler aus Baden-Württemberg teil und insgesamt 12 Sportlerinnen u. Sportler kamen mit einer Medaille wieder zurück.


1974  – 1975 Berthold Mandalka 1.Verbandsvorsitzender
1974  – 1975 Bernhard Soldner 2.Verbandsvorsitzender
1975  – 1976 Bernhard Soldner 1.Verbandsvorsitzender
1975  – 1976 Helmut Brosi 2.Verbandsvorsitzender
1976  – 1977 Helmut Pahlke 1.Verbandsvorsitzender
1976  – 1977 Friedrich Schaubmayer 2.Verbandsvorsitzender
1977  – 1987 Friedrich Schaubmayer 1.Verbandsvorsitzender
1977  – 1985 Dieter Steuer 2.Verbandsvorsitzender
1985  – 1987 Andreas Silbermann 2.Verbandsvorsitzender
1987  – 1992 Dieter Steuer 1.Verbandsvorsitzender
1987  – 1992 Friedrich Schaubmayer 2.Verbandsvorsitzender
1992  – 1994 Bernhard Soldner 1.Verbandsvorsitzender
1992  – 1994 Klauspeter Ungeheuer 2.Verbandsvorsitzender
5.11.1994 – Außerordentlichen Verbandstagung in Mannheim – Neue Satzung und Strukturreform beschlossen.
1994  – 2002 Bernhard Soldner 1.Präsident
1994  – 2002 Klauspeter Ungeheuer 2.Vizepräsident
2002  – 2006 Helmut Kaufmann 1.Präsident
2002  – 2006 Bernhard Soldner 2.Vizepräsident
2006  – 2008 Florian Preda 1.Präsident
2008  – 2010 Heinz Brandt 1.Präsident
2006  – 2010 Bernhard Maier 2.Vizepräsident
2010  – 2015 Heinz Brandt 1.Präsident
2010  – 2015 Rainer Kühn 2.Vizepräsident
2015 – heute Rainer Kühn kom. 1. Präsident
2015 – heute vakant 2. Präsident

 

Comments are closed.