GSV Karlsruhe (Frauen) & GSG Stuttgart (Herren) Deutsche Gehörlosen Futsalmeister 2022

Am 4. & 5. Februar fanden in Karlsuhe die Deutschen Gehörlosen Futsalmeisterschaften der Frauen und Herren statt. Leider mußte das Turnier Coronabedingt ohne Zuschauer stattfinden. Der Ausrichter GSV Karlsruhe hat hierfür aber ein Livstream eingerichtet, so konnten die Futsalbegeisterten sich im Internet die Spiele anschauen. 

Bei den Frauen waren der GSV Karlsruhe und der GSV Freiburg aus Baden-Württemberg am Start. Beide Mannschaften spielten im Spielmodus jeder gegen jeden gut mit und erst im direkten Vergleich entschied sich wer Deutscher Gehörlosen Futsal Meister wird. Das Spiel ging zugunsten der Frauenmannschaft des GSV Karlsruhe 4:2 aus.

Somit mussten die Freiburger auf eine Niederlage der Dresdener im Letzten Spiel hoffen, dies war leider nicht der Fall. Aber sie konnten sich mit über den 3. Platz freuen.

1. Platz GSV Karlsruhe  
2. Platz Dresdner GSV
3. Platz GSV Freiburg

Beste Torschützin mit 9 Toren a. Baumann (GSV Karlsruhe)

Bei den Herren gab es am 1. Tag Gruppenspiele und am 2. Tag die Finalrunde und Trostrunde. Es waren insgesamt 12 Mannschaften am Start. Aus Baden-Württemberg waren der GSV Karlsuhe, der GSV Heidelberg, die GSG Stuttgart und der GSV Freiburg dabei.

Für das Viertelfinale am Samstag konnten sich der GSV Karlsruhe und die GSG Stuttgart qualifizieren. 

Es gab spannende Spiele und die beiden Mannschaften zeigten bis zum Finale, das sie zu den besten Futsalmannschaften gehören. Im Finale stand man sich wie schon oft in den Jahren zuvor gegenüber. Es versprach ein spannendes und umkämpftes Finale zu werden und es war bis zum Schluss ausgeglichen. So das die Entscheidung im 6m Schiessen fallen musste. Hier setzte sich die GSG Stuttgart mit 4:2 nach 6m Schiessen durch! Gratulation!

1. Platz GSG Stuttgart
2. Platz GSV Karlsruhe

8. Platz GSV Heidelberg
10. Platz GSV Freiburg

Zum besten Spieler wurde Kevin Bayer gewählt.

Alle Ergebnisse und Bilder gibt es auf dgs-fussball.de

Fabian Hatwagner

About Fabian Hatwagner

Webmaster
Publiziert in Fußball.

Comments are closed.