Außerordentlicher Jugendtag in Frankfurt am Main 14.2- 16.2.2020

Die Deutsche Gehörlosen Sportjugend DGSJ lud uns, Hanjo Wege und Frank Schäfer, und die delegierten Teilnehmer/innen von den Bundesländern zu einem außerordentlichen Jugendtag in Frankfurt am Main vom 14. Februar bis 16. Februar 2020 ein. Nach langen Fahrten trafen sich die Teilnehmer/innen gemeinsam am Freitag erstmal in der Pizzeria Restaurant Donna Terra, um nach dem Essen für den Workshop „DGSJ Jugendordnung, Geschäftsordnung, Ehrenordnung“ gewappnet zu sein.
Der rege Austausch und die Diskussionen zeigen, dass das Interesse an der DGSJ Jugend-, Geschäfts- und Ehrenordnung sehr groß ist. Die Aufklärung über die Paragraphen-Änderungen und die Vorbereitung auf die o.g. DGSJ Ordnungen waren wichtig, um am morgigen Samstag die Einhaltung der Agenda der Tagesordnungspunkte nicht durch lange Diskussionen zu gefährden.


Am nächsten Tag wurde den Tagesordnungspunkten und den Rechenschafts- und Kassenberichten mit großer Mehrheit von den delegierten Teilnehmern und den Kassenprüfern David Holler und Tayyip Topal zugestimmt und das Vorstandsteam somit erfolgreich entlastet. Nach Entlastung des Vorstandes erfolgte die Wahl der/des 2. Vorsitzenden und der Beisitzer/innen.
Als 2. Vorsitzender wurde Sebastian Ellies aus Bayern vorgeschlagen und schließlich nach dem 3. Wahlgang mit überraschender Mehrheit gewählt.

Links: 2. Vorsitzender Sebastian Ellies, Mitte: Finanzreferent Kevin-Michel Dziewulski, Rechts: 1. Vorsitzender Ricardo Scheuerer

Es wurden zahlreiche Teilnehmer für den Beisitzer vorgeschlagen und namentlich genannt, jedoch lehnten diese alle aus plausiblen Gründen ab, d.h. die Posten der Beisitzer/innen sind zur Zeit vakant. Ziel ist, dass nicht nur eine männliche Mannschaft im DGSJ-Team aufgebaut wird, sondern auch Frauen ihre Chance nutzen. Sie sind im Team stets herzlich willkommen. Leider konnten die Teilnehmerinnen die Funktion als Beisitzerin u.a. aus privaten Gründen nicht wahrnehmen. Trotz unterschiedlicher Meinungen haben die Teilnehmer/innen die nächste Wiederwahl der weiblichen Beisitzerinnen im Oktober befürwortet und dem zugestimmt. Es handelt sich um die Prinzipien des Gender Mainstreamings (Die DGS-Satzung müsste für das DGSJ-Team die Förderung der gleichberechtigten Teilnahme von Männern und Frauen in allen Organen und Gremien berücksichtigen) und die Gleichstellung von Frauen und Männern, wobei die deutsche Sportjugend sich dazu verpflichtet, sich hierzu bekennen. Mit anderen Worten: Es sei ungewiss, ob man künftig weitere Zuschüsse bekäme, wenn man eine rein männliche Mannschaft habe, so Ricardo Scheurer, 1. Vorsitzender des DGSJ.

-> Für die Beirat-Besetzung sucht daher der DGSJ weibliche Personen, egal ob aus den Sportvereinen oder Sportverbänden usw. und bittet um Weiterleitung der Info und Nachfrage, wer Interesse an dem Amt der Beisitzerinnen für die Beratung hätte. Interesse als Beisitzerin? Bitte an info@dg-sportjugend.de senden <-

Den Anträgen auf Änderungen der Jugend-, Geschäfts-, und Ehrenordnung wurde von den Teilnehmern teilweise zugestimmt. Manchen Anträgen wurde zugestimmt und manche wurden zurückgezogen.
Zum Beispiel bleibt in der Jugendordnung die Mindestanzahl der Anwesenden von 5 Mitgliedsverbänden erstmal unverändert statt der Reduzierung der Anzahl auf 4. Es wurde ein neues Konzept vorgeschlagen, nach dem alle delegierten Teilnehmer/innen aus den 14 Bundesländern pro Veranstaltung Zuschüsse (Übernachtungen und Fahrten usw.) in Höhe von 200 € erhalten sollen.
Somit besteht die Möglichkeit und Chance für die 14 Mitgliedsverbände, mit dieser finanziellen Unterstützung auch an der Veranstaltung teilzunehmen. Allerdings bleibt noch abzuwarten, ob der Deutsche Gehörlosen Sportverband zustimmt.

Es waren interessante Beiträge, die in dem Workshop ,,Deaflympics Day 2020“ und „Jugendarbeit – Zukunft“ unter der Leitung Daniel Haffke präsentiert wurden. Die Zeit verging leider sehr schnell, sodass wir zum Abendessen ins „Der Goldene Wok“ gehen mussten, um nicht zu verhungern. Dafür gibt es ja bei der nächsten Veranstaltung im Oktober wieder Gelegenheit zum regen Informationsaustausch. Zum Schluss waren wir gemeinsam beim Bowling. Es war eine tolle Motivation vor allem für junge Leute, die auch mal von dem anstrengenden Tag abschalten wollen und einfach mal zusammen Spaß haben wollen.

(Autor: Hanjo Wege)

Fabian Hatwagner

About Fabian Hatwagner

Webmaster
Publiziert in Jugend.

Comments are closed.