Ergebnisse Ü30 Futsal-SW-Meisterschaft in Frankenthal

Am 25. November 2017 wurde die erste SW-Futsalmeisterschaft in Frankenthal durchgeführt.
Bevor das erste Spiel GSV Karlsruhe gegen GSG Stuttgart begann, dachten wir in einer Schweigeminute an den ehemaligen und langjährigen Verbandsfachwart Theo Norf, der am 8. November 2017 gestorben war.

Die Meisterschaft verlief gut. Nur war die Beleuchtung aufgrund des Lichtsensors gestört, so das sie nur ab und zu leuchtete.
Der Favorit GSV Karlsruhe wurde Gruppensieger. Den zweiten Platz in der Gruppe belegte überraschend GSV Trier. Dritter wurde der GTSV Frankfurt und vierter der GSC Frankenthal. GSV Freiburg (5. Platz) und GSG Stuttgart (6. Platz) mußten sich verabschieden und blieben draußen.
Im harten Halbfinalspiel gegen den GSC Frankenthal siegte der GSV Karlsruhe 2:1. Das zweite Halbfinalspiel gewann GTSV Frankfurt gegen GSV Trier 4:2, damit hat der GTSV Frankfurt ein Ticket für die DM-Futsal sicher, denn GSV Karlsruhe war als Ausrichter bereits qualifiziert. Um das letzte Ticket kämpften der GSC Frankenthal und der GSV Trier. GSC Frankenthal gewann gegen GSV Trier 2:1, damit darf auch der GSC Frankenthal nach Karlsruhe fahren. Im Finale war der Akku von GTSV Frankfurt fast leer und GSV Karlsruhe nutzte dies mit 3 Toren aus.

DGS Sparte Südwest-Fußballbeauftragter Christian Wagner überreichte die Medaille an GSV Karlsruhe, GTSV Frankfurt und GSC Frankenthal.
Jörg Kühn (GSV Karlsruhe) wurde als bester Torwart der SW-Futsalmeisterschaft ausgezeichnet und Michel Auger (GSV Freiburg) wurde mit 6 Toren als bester Torjäger geehrt. Markus Buxmann (GSV Karlsruhe) war der beste Spieler.

Der DGS Sparte Südwest-Fußballbeauftragter Christian Wagner bedankt sich bei den Ausrichtern und die Mitarbeiterhelfern von GSC Frankenthal sowie beim Schiedsrichterteam.

Alle Ergebnisse (PDF)

 

Mit sportlichen Grüßen,
Christian Wagner

 

 
Fabian Hatwagner

About Fabian Hatwagner

Webmaster
Publiziert in Fußball.

Comments are closed.