Allgemein

DGSj Power Weekend für Kinder und Frauen am 26.6. & 27.6.2021 in Mannheim

Die Deutsche Gehörlosen Sportjugend veranstaltet am 26.6. und 27.6.2021 in Mannheim zum ersten Mal ein POWER WEEKEND für Kids und Woman!*
Anmeldeschluss ist der 25.02.2021


Bericht zur Online-Veranstaltung „Skitouren im Schwarzwald“ des Skiverband Schwarzwald mit DGS Dolmetscherinnen

Am 29.01.2021 fand über ein Zoom-Meeting, zum ersten Mal ein Vortrag des Skiverband Schwarzwald auch für die Gebärdensprachgemeinschaft statt. Es ging in dem Vortrag um Skitouren im Schwarzwald.

 

Das Skitourenlehrteam konnte mit Hilfe der 2 Gebärdensprach-Dolmetscherinnen Tamara Miehlbradt und Angela Tuscher die Themen Skitour-Ausrüstung, Kameradenrettung (LVS-Suche), Tourenplanung, Skitouren am Feldberg und Alpine Gefahren/Notfall sehr gut über das Online-Meeting an die hörbehinderten Teilnehmer vermitteln! Von den insgesamt 300 Teilnehmern an dem Vortrag waren  ca. 20 davon Gebärdensprach-Nutzer!

Einige Mitglieder des GSV Freiburg hatten im Vorfeld Ihr Interesse an dem Vortrag angemeldet und die Wintersportabteilungsleiterin des GSV Freiburg Sabrina Stratz  hat sich mit dem Skiverband Schwarzwald in Verbindung gesetzt und die Gebärdensprach-Dolmetscherinnen besorgt. Wir bedanken uns herzlich beim Skiverband Schwarzwald und dem Badischen Sportbund Freiburg, für die Bereitschaft und Mühe diese interessante Onlineveranstaltung auch für die Hörbehinderten Menschen verfügbar zu machen. Gerne auch weitere Veranstaltungen!!!

Die Referenten des Zoom-Meetings

Link zum Skiverband Schwarzwald 


Präsidiums-Sitzung mit Landesfachwarte über ZOOM-Meeting

Am 30.1.2020 fand die Präsidiumssitzung mit Landesfachwarte per ZOOM-Meeting statt.
Es wurde über das vergangene Jahr berichtet und einen Ausblick auf das Jahr 2021 gemacht. Die harmonische Sitzung wurde vom 1. Präsidenten Rainer Kühn souverän geleitet und man hat sich gegenseitig informiert, was aktuell gerade im Verband läuft!


In der DGSV Sparte Wintersport wurde ein neues Team gewählt

Die Wintersport-Spartentagung fand am 10.10.2020 in München statt. Dort gab es auch die Neuwahl für die Funktionärsämter. Dabei wurden 2 neue Mitarbeiter aus Baden Württemberg gewählt.

Sabine Stratz vom GSV Freiburg – Neue Jugendleiterin
Petra Albert vom GSV Freiburg – Öffentlichkeitsarbeit

Wir, GSV Baden Württemberg gratulieren zur Wahl und wünschen den beiden Mitarbeiterinnen viel Erfolg!

Mehr auf Instagram


Ergebnisse zu den Inoffiziellen virtuellen Deutschen Meisterschaften im Laufen und Radfahren

Die Organisatoren haben sich über die große Teilnehmerzahl an diesen inoffiziellen virtuellen Deutschen Meisterschaften gefreut und ein positives Fazit gezogen! Aus Baden-Württemberg haben insgesamt 10 Sportler/Sportlerinnen mitgemacht!!

Wir gratulieren den Organisatoren, Georgios Gerasimou (GSV Reutlingen), Alexa Götz, Claudia Platzek und Timo Winkelmann,  das sie dieses Event in so kurzer Zeit, so erfolgreich auf die Beine bekommen haben! Super!!!  

 

Die Gewinner/Gewinnerinnen der Eliteklassen:

Laufen: Damen Elite
1. Platz Hommel, Britta  1973    25:19
2. Platz Platzek, Claudia 1972    25:27
3. Platz Koppes Sarah     1996     26:10 

Laufen: Herren Elite
1. Platz Eller Thomas      1980   16:26
2. Platz Deichsel Kilian  1987   19:04
3. Platz Krug Lars           1987   19:27

MTB > 400 HM: Damen Elite
1. Platz Kronemann Bettina 1969 1:42:48
2. Platz Götz Alexandra       1972 1:43:17
3. Platz Schork Andrea        1986 1:46:06

MTB > 600 HM: Herren Elite
1. Platz Deichsel Kilian      1987   02:05:33
2. Platz Walter Daniel       1987   2:31:00
3. Platz Schmidt Klaus 1974   2:38:56 (GSV Freiburg)

Klaus Schmidt (GSV Freiburg)

EZF Damen Elite
3004 Götz Alexandra 1972   27:35
3003 Platzek Claudia 1972   28:41
3042 Koppes Sarah 1996   31:34

EZF Herren Elite
1. Platz Eisenmann Philipp 1976  26:03 1
2. Platz Deichsel Killian      1987  27:23 2
3. Platz Craxton Peter         1991  28:05 3

Alle weiteren Klassen:
Alle Ergebnisse (PDF)


Inoffizielle virtuelle Deutsche Meisterschaft im Laufen und Radfahren

Die Lauf- und Radsport Begeisterten Georgios Gerasimou (GSV Reutlingen), Alexa Götz, Claudia Platzek und Timo Winkelmann haben sich Gedanken gemacht, wie man trotz Corona einen Wettkampf mit anderen auf die Beine stellen kann, bzw. die Leute dazu zu bringen, trotz Corona Sport zu treiben. So entstand die Idee eine virtuelle DM für Laufen, Radfahren oder MTB fahren zu organisieren und dies dann auszuwerten!

Wir sind begeistert von der Idee und unterstützen die Gruppe gerne! Hier alle Daten:

Anmeldung (PDF) Anmeldeschluss ist der 20.05.2020
FAQ (PDF)

 

 

 

 


Achtung wichtige Info! Einstellung des Sportbetrieb´s bis einschließlich 30. Juni 2020 !!!

Nachricht vom DGS Präsidenten Josef Willmerdinger:
Liebe Sportfreunde, wir, der DGS, müssen nochmals bzgl. der Einstellung des kompletten Sport- und Spielbetriebes informieren. Ihr wisst ja, letztes Mal habe ich gesagt, dass bis zum 24. April 2020 der komplette Sport-/Spielbetrieb eingestellt wird.

Leider hat sich die Lage mit dem Corona-Virus nicht so viel verbessert, dass man sorglos miteinander Sport machen kann. So muss ich leider die Einstellung des Sportbetriebes bis einschließlich 30. Juni 2020 verlängern. Darunter fallen auch Deutsche Meisterschaften, Deutsche Pokalmeisterschaften, Turniere, Trainings, Lehrgänge – also alles, was den DGS betrifft. Passt auf euch auf und bleibt gesund. Und denkt positiv!“


GSG Schwaben Mengen Dart-Pokallandesmeister der Gehörlosen Baden-Württemberg

Am 14. März 2020 fand in Pforzheim die 11. Mannschafts-Landespokalmeisterschaft statt.

Es waren 5 Mannschaften am Start. Die GSG Schwaben Mengen konnte sich im Spiel jeder gegen jeden am Ende als beste Mannschaft mit 12 Punkten gegen die Konkurrenz durchsetzen und wurde Pokallandesmeister 2020.

Der GSV Pforzheim 1 belegte den 2. Platz und der DC Haie Freiburg wurde dritter!
Gratulation!!

Alle Ergebnisse (PDF)


Inklusion im Sport – Gehörlose benötigen Gebärdensprache !

Aktuell sind viele Sportvereine, Sportverbände und Selbsthilfegruppen aktiv um die Inklusion von Behinderten zu fördern. Hier möchten wir den Vereinen, Verbänden und Selbsthilfegruppen, auch Wege zur Inklusion von Gehörlosen in den Vereinen aufzeigen.

Die Hauptbarriere zwischen den Gehörlosen und Hörenden ist die Kommunikation, hier brauchen sie Trainer, Übungsleiter und Sportkameraden, die sich Mühe in der Aussprache (deutliches Mundbild) geben, bestenfalls Gebädensprachkundig sind.  

Bei größeren Veranstaltungen und Meetings sind Gebärdensprachdolmetscher erforderlich, um die volle Inklusion gehörloser Sportler zu garantieren.

Wir möchten hier auch Werbung für den Sport in unserem Gehörlosen-Sportverband machen! Wir haben eine eine U21-Auswahl im Fussball und machen neben unseren Landesmeisterschaften auch Bundesländerkämpfe in den Sportarten Fussball, Kegeln, Bowling und Dart! Es finden fast in allen Sportarten Deutsche Gehörlosen Meisterschaften statt und es gibt auch Deutsche Gehörlosen Nationalmannschaften in verschiedenen Sportarten und  National-Kaderathleten die an Welt- und Europameisterschaften teilnehmen und auch an den Deaflympics starten. Also den olympischen Spielen der Gehörlosen. Hier ist ein Hörverlust von mindestens 55 dB (Dezibel) auf dem besseren Ohr Voraussetzung! Hier gehören also neben den Gehörlosen, auch Schwerhörige (Hörgeräte- od. Cochlea Implantat (CI) – Träger) dazu!

Fast alle Nationalkaderathleten sind auch neben den Gehörlosen-Sportvereinen in Ihren Heimatvereinen aktiv! Wenn Sie also als Verein, Verband oder Selbsthilfegruppe talentierte hörbehinderte Sportler haben, spricht nichts dagegen, diese darauf hinzuweisen, daß sie, bei entsprechendem Hörverlust, sich bei unseren Vereinen bzw. unserem Sportverband melden um ein Probetraining zu absolvieren bzw. die Mitgliedsschaft zu beantragen!   

Zur Inklusion durch Gebärdensprache haben wir 2 interessante Instagram-Seiten für Sie ausgesucht. Wo sie die Gebärdensprache sehen und lernen können. Viel Spaß!


Päsidiumssitzung mit Fachspartenleitern

Am 1. Februar 2020 wurde die 1. Präsidiumssitzung mit Fachspartenleitern im Jahr 2020 durchgeführt. Es wurden aktuelle Themen angesprochen und verschiedene Aufgaben erledigt.