Author Archives: Volker Piesch

Volker Piesch

Volker Piesch

Beisitzer Württemberg

DGS-Verbandstagung in Nürnberg – Schwabach vom 17. bis 19. November 2017

Am Freitag, den 17.November sind viele Delegierte angereist, auch wir 3 Delegierten (R.Kühn, P.Wahl und V.Piesch) vom GSV Baden Württemberg sind gut angekommen. Dort wurde uns über die Deaflympics in Samsun berichtet, was gut und was schlecht war (Auswertung). Danach wurde über die neue Satzung besprochen und geändert als Vorbereitung für den nächsten Tag, damit es dann mit der Abstimmung reibungslos verlaufen soll. Es wurde einiges geändert. Dazwischen gab es immer wieder etwas zum Essen (Kaffee und Kuchen und auch Abendessen), wir wurden alle gut versorgt.

Gute Laune bei Patricia Wahl u. Volker Piesch auf dem DGS Verbandstag

Am Samstag, den 18. November wurde pünktlich um 9 Uhr angefangen mit dem 2. Tag der Verbandstagung. Es ging um die Satzungsneufassung mit Abstimmungen.
Es gab dazwischen Meinungsverschiedenheiten, aber eigentlich ist es gut verlaufen. Winfried Wiencek wurde für seine langjährige Verbandstätigkeit einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.
Nach dem guten, verdienten Mittagsessen ging es weiter mit der Tagung
Es gab Verschiedenes über das Vereinsleben, Zuschüsse und Fördermitgliedern u.s.w. Meistens waren es hochinteressante Themen die besprochen wurden.
Die Tagung wurde pünktlich und zur Zufriedenheit aller abgeschlossen.

Rainer Kühn bei der Laudatio für die Sportstrophy „Mannschaft“

Am folgenden Abend fand die Sportgala mit Sportlerehrung statt.
Viele Gäste sind auch dazugekommen und die Delegierten haben sich was feines  angezogen und sind auch anwesend.
Alle hatten gute Feierlaune und wir konnten die Theatershow von der Thaetergruppe „Thow&Show“ aus München geniesen. Es war angenehm schön.
Danach fand die diesjährige Verleihung der DGS-Sportstrophy. Es wurden gewählt: Nachwuchs: Melanie Stabel GSV Augsburg (Sportschießen),
Sportlerin: Nele Alder-Baerens GSV Karlsruhe (Leichtathletik),
Sportler: Allen John (Golf) GSKG Mannheim,
Mannschaft: Bowling Herren ( S.Klotz Dresdner GSV, K.Lindemann Berliner GSV, A.Schwarz GSKG Mannheim, R.Schulz GSV Braunschweig, Th. Fenselau Berliner GSV und D.Duda GSV München)
Trainer: Manfred Zisselsberger (Sportschiessen).
Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger nochmals von uns!

Die Gewinner der Sportstrophy 2017 (Foto aus Twitter @dg-sv.de)

Am nächsten Tag nach dem guten Frühstück war die Heimreise angesagt und viele waren müde aber zufrieden.
Nächste Tagung soll im nächsten Jahr in der Hansestadt Hamburg stattfinden.

Gruppenfoto DGS Verbandstag 2017 (Foto aus @dg-sv.de)

Präsentationsfilm zur Sportstrophy gibt´s hier

Ausführliche Berichte zum Verbandstag u. zur Sportgala gibts bei dg-sv.de

Verbandstag
Sportgala


Ergebnisse der Deutschen Einzel-Kegelmeisterschaft

Am 16. und 17. Juni 2017 fand in Ulm die 62. Einzel-Kegel Deutsche Meisterschaft statt.

Aus Baden-Württemberg waren Kegler u. Keglerinnen aus den Vereinen GSV Freiburg, GSV Karlsruhe, GSC Ludwigsburg und GSV Pforzheim am Start.

Hier konnten sie einige hervorragende Plazierungen erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch!

Herren
4. Platz Frank Schäfer (GSV Karlsruhe)

Senioren A
2. Platz Thomas Popp (GSV Karlsruhe) Vizemeister
5. Platz Michael Scheck (GSV Freiburg)

Senioren B
1. Platz Siegfried Schröder (GSC Ludwigsburg) Deutscher Meister!
6. Platz Wolfgang Böhly (GSV Freiburg)

Senioren C
2. Platz Klaus Schulze (GSC Ludwigsburg)
3. Platz Franz Hanser (GSV Freiburg)

Damen
1. Platz Eva Bethke (GSV Pforzheim) Deutsche Meisterin!
2. Platz Diane Graupeter (GSC Ludwigsburg) Vizemeisterin
5. Platz Krisztina Popp (GSV Karlsruhe)

Damen A
3. Platz Ute Ehnes (GSV Karlsruhe)

Damen B
1. Platz Roswitha Rück (GSC Ludwigsburg)
3. Platz Silvia Schäfer (GSV Karlsruhe)

Herren-Paarkampf
3. Platz Frank Schäfer (GSV Karlsruhe)
5. Platz Wolfgang Burghardt (GSV Pforzheim)

Senioren-Paarkampf
2. Platz Klaus Schulze & Siegfried Schröder (GSC Ludwigsburg) Vizemeister
4. Platz Volker Piesch (GSC Ludwigsburg)
5. Platz Wolfgang Böhly (GSV Freiburg)
6. Platz Michael Scheck & Franz Hanser (GSV Freiburg)

Damen-Paarkampf
1. Platz Eva Bethke (GSV Pforzheim) Deutsche Meisterin!
2. Platz Diane Graupeter (GSC Ludwigsburg) & Ute Ehnes (GSV Karlsruhe)
4. Platz Silvia Schäfer (GSV Karlsruhe)
5. Platz Krisztina Popp (GSV Karlsruhe) & Roswitha Rück (GSC Ludwigsburg)

 

DGS-Einzel-Ergebniss2017 (PDF)


1. EDSO Nationen Europa-Cup Classic-Sportkegeln

Am 1. EDSO Nation-Cup im Classic-Sportkegeln haben vom 15. –19. Juni 2016 in Straubing auch 3 Keglerinnen u. ein Kegler aus Baden-Wüttemberg erfolgreich teilgenommen. Gratulation!

Bild: ganz vorn und an Fahne festhaltend die 3 Damen von GSV Baden-Württemberg von links nach rechts: Roswitha Rück, Ute Ehnes und Diane Graupeter

Die TeilnehmerInnen:
– Sven Eckert (GSV Karlsruhe)
– Ute Ehnes (GSV Karlsruhe)
– Roswitha Rück (GSC Ludwigsburg)
– Diane Graupeter (GSC Ludwigsburg)

Einen ausführlichen Bericht und mehr Bilder, gibt es auf dg-sv.de!

 


Ergebnisse Kegel-Bundesländerkampf

Am 2. Juli 2016 fand der Bundeskegelländerkampf in Nürnberg statt. Die Keglerinnen u. Kegler aus Baden-Württemberg konnten sich hier wieder sehr gut präsentieren und holten sehr gute Plazierungen heraus.
Damen:
3. Platz Baden-Württemberg 1
4. Platz Baden-Württemberg 2

Senioren:
2. Platz

Herren:
3. Platz

Bestenliste Damen: 3. Platz  Eva Bethke – GSV Pforzheim
Bestenliste Senioren: 2. Platz  Michael Scheck – GSV Freiburg

Alle Ergebnisse (PDF)

Bericht auf dg-sv!


Ergebnisse von den DGS-Einzelmeisterschaften in Öhringen

Am 24. und 25. Juni 2016 fanden in Öhringen die 61. Deutschen Einzel-Kegelmeisterschaften statt. Die Baden-Württembergischen Keglerinnen u. Kegler konnten sich wieder gute Plazierungen sichern! Gratulation!!

Platzierungen:

Herren:
3.Platz  Wolfgang Burghardt – GSV Pforzheim

3.Platz Wolfgang Burghardt – GSV Pforzheim

Senioren A:
3.Platz Michael Rischar – GSV Pforzheim
5.Platz Alfred Stöhr –  GSC Ludwigsburg
6.Platz Volker Piesch – GSC Ludwigsburg

3.Platz Michael Rischar – GSV Pforzheim 5.Platz Alfred Stöhr – GSC Ludwigsburg 6.Platz Volker Piesch – GSC Ludwigsburg

Senioren B:
1.Platz Luis juan Perez – GSC Ludwigsburg
2.Platz Mario Lähne – GSV Karlsruhe
3.Platz Siegfried Schröder – GSC Ludwigsburg

1.Platz Luis juan Perez – GSC Ludwigsburg 2.Platz Mario Lähne – GSV Karlsruhe 3.Platz Siegfried Schröder – GSC Ludwigsburg

Senioren C:
3. Platz Franz Hanser – GSV Freiburg

3. Platz Franz Hanser – GSV Freiburg

Senioren-Paarkampf:
1.Platz Luis Juan Perez – GSC Ludwigsburg mit Bernhard Müller vom GSV Deggendorf
3.Platz Alfred Stöhr – GSC Ludwigsburg mit Rudolf Markert vom GSV Deggendorf

1.Platz Luis Juan Perez – GSC Ludwigsburg mit Bernhard Müller vom GSV Deggendorf 3.Platz Alfred Stöhr – GSC Ludwigsburg mit Rudolf Markert vom GSV Deggendorf

Damen-Paarkampf:
1.Platz Ute Ehnes – GSV Karlsruhe mit Sandra Keller vom GSG Offenbach
2.Platz Adelheid Krebs und Eva Bethke – GSV Pforzheim

1.Platz Ute Ehnes – GSV Karlsruhe mit Sandra Keller vom GSG Offenbach 2.Platz Adelheid Krebs und Eva Bethke – GSV Pforzheim

Herren-Paarkampf:
3.Platz Jens Böhly – GSV Freiburg mit Sven Otto vom GSC Erfurt

3.Platz Jens Böhly – GSV Freiburg mit Sven Otto vom GSC Erfurt

Damen:
2.Platz  Eva Bethke – GSV Pforzheim
3.Platz  Diane Graupeter – GSC Ludwigsburg

2.Platz Eva Bethke – GSV Pforzheim 3.Platz Diane Graupeter – GSC Ludwigsburg

Damen A:
1.Platz Adelheid Krebs – GSV Pforzheim

Damen B:
1.Platz Roswitha Rück – GSC Ludwigsburg

Alle Ergebnisse (PDF)

Bericht auf dg-sv!


BW U21 Fußballer Erfolgreich beim Bundesländervergleichskampf des DGSF

Die Baden-Württembergischen U21 Fußballer setzten sich im Finale gegen die U21 Auswahl Nord mit 2:1 durch und sind U21 Bundesländermeister 2016! Gratulation!!!

Alle Ergebnisse (PDF)

Bericht von der Deutschen Gehörlosen Sportfest in Essen, 26.05. – 28.05.2016

Am Donnerstag Morgen bzw. vormittags fuhren die U21 Ba-Wü Auswahlspieler mit 3 Bussen aus verschiedenen Standorten ab. Fahrer u. Trainer Fillip Kieffer fuhr aus Freiburg mit Spielern vom GSV Freiburg ab. Fahrer und Betreuer Volker Piesch fuhr mit Betreuer Marco Fischer und 3 weitere Spieler vom GSG Stuttgart in Backnang los. Co-Trainer Michael Seeburger fuhr in Heilbronn mit Spielern vom GSV Karlsruhe los. Ein Teil fuhr selbst mit dem Zug nach Bottrop wo wir uns um 16 Uhr in dem Chillten Hostel trafen. Insgesamt waren dort 3 Spieler von GSG Stuttgart (M. Salzmann, B. Dieudonné & S. Gein), 4 Spieler vom GSV Freiburg (R. Völkel, C. Onuchukwu, L. Kikaj & M. Henseler), 11 Spieler vom GSV Karlsruhe (J. Füner, das Seeburger-Trio Marcus; Marlon; Mirko, das Bayer-Duo Robin; Kevin, R. Rüger, S. Reza-Phillip, S. Afonso, D. De Marco, I. Müller) und 2 Spieler vom GTSV Frankfurt (C. Achenbach & T. Funcke).

Die Mannschaft joggte gleich mit dem Trainer F. Kiefer und den neuen Ba-Wü Landesfachwart B. Heymel eine nette Runde. Währenddessen gönnte sich der Co-Trainer M. Seeburger, die beiden Betreuern V. Piesch & M. Fischer und die Trainerfrau B. Kieffer eine kleine Kaffeerunde. Nachdem alle zurückkamen machten sie sich frisch und zogen das Ba-Wü Präsentationsanzug an für die Eröffnungsfeier im Essener Sportpark ‚Am Hallo‘. Wir fuhren mit den Bussen dorthin, holten unsere Sportlerausweise ab und machten gemeinsame Gruppenfotos. Dort trafen sich auch die Spieler andere Vereinsmitglieder oder Freunde aus Deutschland und unterhielten sich. Anschließend liefen wir als Team Baden-Württemberg mit unserer Fahne ‚Gehörlosensportverband Baden-Württemberg e.V.‘ in das Stadion ein. Anschließend fuhren wir in einer Pizzeria und aßen dort zu Abend. Danach hatten die Spieler freien Abend.

Der Freitag begann für uns bereits kurz nach 7 Uhr in der Früh. Um 8 Uhr trafen wir uns zum gemeinsamen Frühstück. Nachdem fuhren wir alle mit den Bussen zum Sportpark und bereiten uns für den ersten Spiel gegen NRW, diese wir mit 1-0 (Tore: M. Henseler) gewannen. Das 2. Spiel später ging es gegen die Auswahl aus Bayern, leider nur ein Remis, 1-1 (R. Völkel). Das vorletzte Spiel des Tages gegen den SG Nord, welche wir mir 2-0 (Tore: D. De Marco & M. Henseler) gewannen. Während dem Spiel gegen die Nord-Auswahl wurde unser Spieler M. Henseler von einem Spieler so gefoult, sodass er vom Platz getragen wurde und ins Krankenhaus gebracht wurde. Betreuer M. Fischer begleitete ihn. V. Piesch holte das Marco-Duo nach dem Sieg aus dem Krankenhaus ab. Danach spielten wir das letzte Spiel gegen Niedersachsen, 3-0 (Tore: S. Reza-Phillip, L. Kikaj & B. Dieudonné) Sieg für uns. Tabellenerster mit 10 Punkten. Das Abschlussessen machten wir wieder bei einem Italiener.

Samstag, Final-Day! Wir stärkten uns alle gemeinsam mit einem Frühstück im Hostel, danach packten wir unsere Sachen und fuhren konzentriert zum Sportpark. Dort hatte jeder bis um 11.45 Uhr frei. Ein Teil schauten bei den Ü40 Veteranen des Gehörlosenfußball zu oder bei den anderen Sportarten die am Sportpark ausgetragen wurden z.B. Leichtathletik, Basketball usw. Um 11.45 Uhr aßen wir gemeinsam zu Mittag, jeder sollte selbst danach schauen was er isst. So dass es nicht beim Spielen beeinträchtigt. Ab 13 Uhr trafen wir uns alle in der Kabine um sich gemeinsam auf das Finale zu vorbereiten und zu motivieren. Der Coach hielt eine Ansprache und die Bekanntgabe der Startaufstellung unter den Spielern. Die Spielern waren auf vielen Gründen motiviert den Sieg zu holen! Nach vielen malen 2. Platz wollten sie endlich wieder den 1. Platz holen, der Bundestrainer & Co-Coach der Gehörlosen Nationalmannschaft und die U21- Nationaltrainern schauten zu. Die Mannschaft als Team wollten gemeinsam nicht aufgeben und sich den Sieg schenken, nach den schönen Tagen zusammen!

Auf dem Platz ging es heiß zu gegen die Nordauswahl, dieses Spiel verfolgten viele Zuschauer. Im Spiel sah es für Ba-Wü sehr gut aus, denn sie profitierte da von den gut eingespielten Nationalspielern der Deutschen R. Bayer, K. Bayer, D. De Marco und Marcus Seeburger. Wir gingen auch früh in die Führung. Später schossen die Jungs aus dem Norden das Ausgleichstreffer. Wir ließen uns das natürlich nicht gefallen und schossen den endgültigen Siegtreffer, 2-1(Tore: Marlon Seeburger & R. Völkel) stand es für uns. Ein wenig später endlich der Schlusspfiff und wir sind U21 Bundesländersieger 2016!! Die Jungs feierten, jubelten und freuten sich. Am Ende gab es Bier, Cola oder Fanta für die Jungs. Danach abends gingen ein Teil der Mannschaft nach Bochum zur ‚Ruhrpott Party’ und ließen es krachen. Der Rest blieb in der Jugendherberge in Essen und schauten das Champions League Finale Athletico Madrid gegen Real Madrid an. Am Sonntag Morgen als alle wieder beisammen waren von der Party, fuhren wir wieder Richtung in unsere Heimat ’s Ländle. Super klasse Tage mit euch! Gerne wieder einmal!

Weitere Bilder auf http://www.essen2016.de/


GSV Karlsruhe zieht ins Halbfinale zur Deutschen Fussballmeisterschaft ein

GTSV Frankfurt – Kölner GSV 1:3 (0:1)
GSV Karlsruhe – GSV Augsburg 2:1 (1:0)
GTSV Essen – GSV Freiburg 4:0 (2:0)
GSV Düsseldorf – GSG Stuttgart 5:4 n.11M (1:1,1:1)

Am 30.4. 2016 fanden die Viertelfinalstpiele zur Deutschen Gehörlosen-Fussballmeisterschaft statt. Nur der GSV Karlsruhe konnte sich in den Viertelfinalspielen gegen den GSV Augsburg mit 2:1 durchsetzen und spielt nun im Halbfinale gegen den Kölner GSV. Gratulation!

Die GSG Stuttgart mussten sich nach Elfmeterschießen mit 5:4 gegen den GSV Düsseldorf geschlagen geben und scheidet unglücklich aus. Der GSV Freiburg konnte sich gegen den GTSV Essen nicht behaupten und verliert 0:4.

Die Halbfinalspiele finden am 21.05.16 statt. Die Paarungen:
Kölner GSV – GSV Karlsruhe
GTSV Essen – GSV Düsseldorf

Wir drücken dem GSV Karlsruh die Daumen!

Modus (PDF)


GSV Pforzheim Landeskegel-Manschaftsmeister bei den Damen u. Herren

Am 16. und 17. April 2016 fanden in Waldkirch bei Freiburg die Landeskegelmeisterschaft statt. Ausrichter war der GSV Freiburg.

Landesmeister wurden:

Mannschaft:
Herren GSV Pforzheim
Damen GSV Pforzheim

Einzel:
Herren: Stefan Barthel, GSV Karlsruhe
Damen: Diane Graupeter, GSC Ludwigsburg
Senioren A: Alfred Stöhr, GSC Ludwigsburg
Senioren B: Juan Luis Perez, GSC Ludwigsburg
Damen A: Adelheid Krebs, GSV Pforzheim

Gratulation!

Alle Ergebnisse (PDF)


Ergebnisse 8. & 9. Spieltag Fussball Südwest & BaWü

8.Spieltag am 27.2.16:
GSG Stuttgart – GSV Heidelberg    1:0 (0:0)
GSV Karlsruhe – Frankfurt             5:2 (3:0)

9.Spieltag am 5.3.2016:
GSG Stuttgart – Frankfurt               3:1 (0:0)
GSV Freiburg – GSV Karlsruhe       2:3 (2:1)

Alle Ergebnisse u. Tablle gibt´s hier


Terminvorschau 2016

Die Terminvorschau 2016 ist nun als PDF zum ausdrucken eingestellt.

Terminvorschau 2016 (PDF)